Inneneinrichtung Ideen: Tipps und Tricks für ein schönes Zuhause im Herbst!

Warum sieht es bei manchen Menschen einfach immer unglaublich einladend und behaglich aus?

Inneneinrichtung Ideen für den Herbst – wie sorgst du für ein schönes Ambiente in deinen eigenen vier Wänden?

Welche Geheimtipps haben Experten in Sachen Wohnen?

Die gefragte Interior Designerin Sophie Schöpfer gibt ihre persönlichen Geheimnisse und Tricks fürs Einrichten preis.

In Ihrem rund 200 Quadratmeter großen Showroom „Design macht Raum“ im schönen Hofquartier in Taufkirchen präsentiert sie zusammen mit ihrem Partner Edis Schröder ausgefallenes Design und edle Möbel in Kombination mit perfektem Handwerk.

Ihr liebster Wohnstil im Herbst? „Wohlfühlen ist für mich am Wichtigsten.“

Erste Lektion:
Qualität macht sich bezahlt

„Es ist schlicht die Wahrheit: Qualitativ wertvolle Arbeit sieht und spürt man. Handwerkliche Perfektion macht sich am Ende immer bezahlt,“ erklärt Sophie Schöpfer voller Überzeugung. Schon als kleines Mädchen stellt die gebürtige Tegernseerin mit der Nähmaschine der Mama Kissen her. Nach einem Praktikum bei einem Raumausstatter – „eigentlich wollte er keinen Lehrling, war dann aber so überzeugt von mir, dass er mich genommen hat“ – besuchte die leidenschaftliche Einrichtungsexpertin die Meisterschule in Stuttgart. Hier lernt sie ihren Partner Edis Schröder kennen. Privat und beruflich die perfekte Kombination: Sie kümmert sich um Design, Kunden und Verkauf, er ums Handwerk in der eigenen rund 100 Quadratmeter großen Werkstatt. „Meine vorigen Chefs haben mich alle gefragt, ob ich ihr Geschäft übernehmen wolle, so wuchs eigentlich der Gedanke unserer eigenen Selbstständigkeit“, meint die Expertin der modernen Raumausstattung lachend. Im Hofquartier ist das junge Team sofort angekommen. „Wenn einen eigenen Laden, dann nur hier!“

Zweites Prinzip:
Nachhaltigkeit – erstklassig eingerichtet hält länger

Die Investition in wirklich gute Möbel macht den entscheidenden Unterschied, davon ist Sophie Schöpfer überzeugt. Die Raumausstatterin legt großen Wert auf hochwertig produzierte Möbel. „Wir verbringen so viele Stunden und Jahre auf unserem Lieblingssofa im Wohnzimmer oder im Bett im Schlafzimmer, das sollte uns die Anschaffung absolut Wert sein.“ Natürlich spielt dabei auch der Nachhaltigkeitsgedanke eine große Rolle. „Qualität hält einfach länger.“ In Deutschland und Europa produzierte Möbel namhafter Hersteller weisen zudem eine bessere Verarbeitung und ein stabileres Innenleben inklusive Polsterung auf, so die Möbelexpertin. „Ich empfehle auch Prioritäten zu setzen. Dem einen ist die Couch im Wohnzimmer wichtiger als der Vorhang im Schlafzimmer. Dann kann hier gerne gespart werden.“

Beratung auf den Punkt

Wichtig ist der Designerin ein insgesamt stimmiges Konzept der Inneneinrichtung für jeden Raum, jede Wohnung oder auch ein Haus. „Das Gesamtpaket muss passen. Wir besprechen gleich zu Beginn das Budget. Dann erarbeite ich einen Kostenvoranschlag.“ Spätestens nach zwei bis drei Tagen erhält der Kunde den Vorschlag. „Das ist uns extrem wichtig, schnell und pünktlich zu arbeiten.“ Ein schönes Sofa bei „Design macht Raum“ kann ab 3.500 Euro erworben werden. „Natürlich gibt es auch teurere Modelle für rund 10.000 Euro – je nach Größe und Ausführung.“  Lieferzeiten bei Möbeln betragen in der Regel zwischen acht bis zwölf Wochen.

Dritter Tipp:
Wohnideen nach Maß, Probesitzen inklusive

Egal ob Tapeten, Polster oder auch Teppiche, mehrere hundert Muster können im Showroom im Hofquartier in Taufkirchen begutachtet werden. In verschiedensten Farben, Materialien und Ausführungen. In der eigenen Werkstatt werden Kissen, Polster, Vorhänge fürs Zuhause oder  Bezüge für Outdoor-Möbel nach Maß angefertigt. „Unsere Stoffe stammen vorwiegend aus Europa, wir verarbeiten zum Beispiel Leder aus dem Allgäu.“ Auch Sonnen- und Lichtschutz ist gefragter denn je. Kunden können Stoffproben mit nach Hause nehmen. „Wir legen auch hier Wert auf wirklich gute Materialien, alle Stoffe sind waschbar und bleichen nicht aus.“ Der eine oder andere findet sich nach einem Besuch bei „Design macht Raum“ mit einem Stuhl im Gepäck auf dem Nachhauseweg. „Ich finde, man muss in Ruhe Probe sitzen. Dann sage ich: Nehmen’s den doch mal mit!“

Viertes Geheimnis:
Inneneinrichtung Ideen – Cocooning mit den richtigen Materialien und Farben

Stürmische Winde, Matschwetter und kalte Temperaturen – in Herbst und Winter ziehen wir uns alle gerne zurück. Wohlfühlen zuhause in der Wohnung oder im Haus ist angesagt. Welche Farben und Materialien sorgen in der kalten Jahreszeit für Geborgenheit? „Damit wir wirklich entspannen und uns daheim fühlen, empfehle ich immer Farben aus der Natur. Das sorgt für Wärme und eine absolut relaxte Atmosphäre. Und darauf kommt es doch besonders in Herbst und Winter an!“
Inneneinrichtung

Tipps für Farben & Materialien, die im Herbst für Behaglichkeit sorgen:

  • Grau
  • Greige
  • generell alle Naturtöne und Herbstfarben
  • viel Holz
  • Kissen und andere Deko aus kuscheligen Materialien
  • natürliche Stoffe wie Leinen
  • schöne Kunstfell-Decken
  • Deko-Akzente aus Glas und Gold

Auch wenn die festliche Saison näher rückt, hat die Interior Designerin in Sachen Farbgestaltung und Deko Tipps parat: „Mein Favoriten in Sachen X-Mas sind Altrosé sowie Gold in Kombination mit Schwarz. Das wirkt edel und anspruchsvoll zugleich.“

3 Fakten: Inneneinrichtung Ideen

Erstens:
Der Wohnstil muss zum Bewohner passen – nicht umgekehrt.

Zweitens:
Qualität macht sich bezahlt. Lange Lebensdauer, Nachhaltigkeit und Komfort sprechen für sich.

Drittens:
Handwerklich paßgenau Anfertigungen sorgen für Perfektion und Zufriedenheit.

Für mich zählen keine Trends, sondern grundsätzlich das individuelle Wohlgefühl meiner Kunden in ihrem Zuhause!“

Das Credo von Sophie Schöpfer

Weiteres Plus im Showroom „Design macht Raum“: 

„Neben Möbeln präsentieren wir auch coole Lampen der Firma WML, haben einen wunderschönen Boden der Nachbarn von Parkett Kügler verlegt. Da können die Besucher sich gleich ein Bild machen, wie Materialien und Ausstattung in Kombination wirken.“ Das Zusammenspiel der Hersteller und Anbieter macht tatsächlich das Besondere im Hofquartier aus. „Kurze Wege – und alle Produkte und Angebote auf höchstem Niveau und in Perfektion. Das lieben unsere Kunden.“

18. Oktober 2021

INHALT

mehr zum Thema
GOOD NEWS

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem neuesten Stand rund um die Vielfalt des Besonderen

Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite, um die Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse ausrichten zu können.

GOOD NEWS

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem neuesten Stand rund um die Vielfalt des Besonderen

Keine Angst vor Newsletter-Fluten! 
Wir melden uns mit Neuigkeiten, die Sie wirklich interessieren: neue Blogbeiträge zum Thema Wohnen, Einrichtung & Inneneinrichtung und alle aktuellen Informationen rund ums Hofquartier.