Green Living: Nachhaltig wohnen & einrichten

Green Living liegt im Trend: Themen wie Nachhaltigkeit, ökologisches Handeln und langfristiges Umweltbewusstsein nehmen mehr und mehr Platz in der individuellen Lebensgestaltung ein. „Go green“ ist das Schlagwort: energieeffizientes Handeln und nachhaltiges Denken wird zunehmend zur Maxime jeder unternehmerischen und individuellen Entscheidung. Der ökologische Footprint wird zum relevanten Faktor bei der Bewertung von Produkten, Dienstleistungen und Unternehmen.

Green Living erweitert das Spektrum nachhaltigen Handelns auf Wohndesign, Hausbau und Einrichten. Ökologische Faktoren spielen zunehmend eine Rolle für die Entscheidung für oder gegen ein Möbelstück oder die Wahl eines passenden Baustoffes. Moderne Architektur, Einrichtung und Inneneinrichtung sind ohne einen Blick auf Green Living und Eco Design nicht mehr denkbar. 

Design und Ästhetik stehen dabei schon lange nicht mehr im Gegensatz zu ökologischem Verantwortungsbewusstsein: Green Living steht vielmehr für stilvolle Einrichtung und bewussten Lebensstil.

poolhaus green

Am Hofquartier ist Nachhaltigkeit kein neues Thema:

Schon in der Konzeption der Showrooms und der Poolanlage wurde auf Energieeffizienz durch den Einsatz von Solaranlagen, intelligente Filtersysteme und optimierte Lichtsteuerung geachtet. 

Und Aussteller wie RESYSTA, SUMMERFIELD oder MBM MÖBEL zeichnen sich durch jahrzehntelanges Bemühen um ökologisch-nachhaltige Baustoffe und Produkte aus.

Durch den Fokus auf exklusive Produkte und Angebote im Bereich Wohndesign, Hausbau und Pools finden sich im Hofquartier viele einzigartige und ökologisch durchdachte Produkte und Angebote. So wird ein bewusster und nachhaltiger Einrichtungs- und Lebensstil möglich.

Green Living und Nachhaltigkeit: wesentliche Faktoren im Überblick

Wie alle ökologisch getriebenen Maßstäbe, steht Green Living für die Bewertung von Wohndesign und Einrichtung aus einer bewusst gewählten Perspektive.  Die Qualität von Einrichtung und Wohngestaltung wird hinsichtlich ihrer Auswirkung auf die Umwelt beurteilt. 

Oft stehen Energieeffizienz und Ressourcen-Verbrauch im Vordergrund. Aber auch der Flächenverbrauch beim Hausbau oder die Belastung der Natur durch die Herstellung finden zunehmend Berücksichtigung. Und fliessen in die Beurteilung der ökologischen Nachhaltigkeit modernen Wohndesigns mit ein.

Welche Rolle spielt der Lebenszyklus für Green Living?

Letztendlich geht es um das Einbeziehen des gesamten Lebenszyklus von verwendeten Materialien, Produkten und Prozessen: Herstellung, Nutzung und Entsorgung/Rückbau müssen bei der Beurteilung von Green Living berücksichtigt werden. 

Erst wenn alle drei Phasen einzeln und im Zusammenspiel eine positive Ökobilanz (auch bekannt als Umweltbilanz oder englisch life cycle assessment bzw. LCA) aufweisen, wird Green Living zur Realität.

Nachhaltigkeit durch maximale Lebensdauer

Je länger man ein Produkt benutzen kann, desto besser für seine Ökobilanz. Schließlich verteilt sich der Ressourcen-Verbrauch zur Herstellung auf einen längeren Zeitraum. Und optimaler Weise muss man das Produkt nie recyceln.

Das zeigt sich auch beim Aussteller GARDEN + FIRE im Hofquartier: Sämtliche Produkte sind auf maximale Lebensdauer konstruiert. 

Green Living - Lebensdauer

Die GARDEN + FIRE GmbH verwendet für die eigenen Produkte überwiegend Edelstahl. Sollten diese Produkte am Ende Ihres Produktlebens angekommen sein, können diese ohne weitere negative Einflüsse auf die Umwelt recycelt werden. Die extreme Konstruktion sorgt hier für maximale Lebensdauer und schont so Umwelt und Ressourcen.

Die Verarbeitung und die extrem hohe Qualität ermöglichen es dem Kunden, durch optimale Pflege selbst die Lebenszeit des Produkts günstig zu beeinflussen. GARDEN + FIRE Produkte sind auf maximale Lebenszeit konstruiert und können bei optimaler Pflege ein ganzes Leben lang verwendet werden.

Auch die Witterungsbeständigkeit eines Produktes zahlt in die Ökobilanz ein, wie man am Beispiel der im Hofquartier ausgestellten Gartenmöbel von SUMMERFIELD sehen kann:

Design und Green Living

Durch den Einsatz von RESYSTA, einem Holzersatzstoff, erhöht sich die Wetterbeständigkeit und Lebenszeit der Produkte deutlich im Verhältnis zu herkömmlichen Möbelangeboten im Gartenbereich. Dadurch reduzieren sich langfristig nicht nur die Kosten für den Kunden, sondern auch die Ökobilanz wird positiv beeinflusst. 

Spätestens dann, wenn man die 100-prozentige Recyclebarkeit der Produkte mit einbezieht.

Recycling als Teil des Angebots

Auch der mitgedachte Recycling-Prozess eines Produkts beeinflusst dessen Nachhaltigkeit. Ein Produkt, das so konzipiert ist, dass man es problemlos nach der letzten Nutzung entsorgen kann, hilft die Ökobilanz auszugleichen. Für den Bereich Wohnen, Bauen und Einrichten wird dies meistens durch die Verwendung nachhaltiger Materialien erreicht. Materialien, die sich komplett und ohne Schadstoff-Freisetzung entsorgen oder wiederverwenden lassen.

Die Firma BÖHM ROLLLADEN im Hofquartier geht hier einen noch progressiveren und pro-aktiveren Weg: Alle alten Produkte, die bei einem Kundenauftrag beim Kunden ausgebaut werden, werden fachgerecht recycelt. Metall, Aluminium, Eisen, Kunststoffe, Pappe, Elektrokabel – alles findet seinen Weg zurück in die Wiederverwertung.

Green Living beim Einrichten: Wohndesign trotz oder durch nachhaltige Produkte?

Ökologischer Lebensstil und nachhaltiges Denken sind lange Zeit als Widerspruch zu Wohndesign und gehobenem Lebensstil gesehen worden. 

Glücklicher Weise sind diese Zeiten vorbei: Hochwertige Produkte überzeugen ökologisch durch Ihre lange Lebenszeit, den Einsatz nachhaltiger Materialien in der Produktion und können deshalb meist in Ihrer Ökobilanz punkten.

Im Hofquartier, als inspirierender Ort für einen gehobenen Lebensstil, finden sich viele Produkte, Angebote und Dienstleistungen, die Design und Nachhaltigkeit auf natürliche Art verbinden.

green living beratung

 Green Living im Hofquartier erleben heißt, individuelle Designobjekte entdecken und  einzigartige Wohnkonzepte kennenlernen. Und sich von nachhaltig produzierten Gegenständen und Wohnaccessoires für das eigene Zuhause inspirieren zu lassen. 

Das einzigartige Know-How der im Hofquartier anzutreffenden Experten im Bereich Wohndesign, Inneneinrichtung und Gestaltung verbindet sich mit einer fundierten Expertise für ökologische und nachhaltige Materialien im Innen- und Außenausbau.

Nachhaltige Produktion mit Designanspruch

Die Keramikprodukte von FLIESEN KÜGLER bieten eine einzigartige Gestaltungsvielfalt für jeden Wohnbereich. Die unzähligen Formen, Farben und Design-Variationen lassen keine Wünsche offen. So kann man modernes Wohndesign nach den eigenen Vorstellungen umsetzen.

Fliesenvielfalt nachhaltig produziert

Bei FLIESEN KÜGLER trifft Design auf Nachhaltigkeit. Die meisten der angebotenen Keramikprodukte basieren auf modernsten Produktionstechnologien und besten Rohstoffen aus der Natur. 

Das gewährleistet nicht nur die Qualität und den gehobenen Anspruch, sondern sorgt auch für die ökologische Ausgewogenheit der Produkte.

Wertige Wohnobjekte mit Recycling-Garantie

Nachhaltige Möbel sind nicht nur ökologisch wertvoller, sondern bieten  auch das besondere Etwas für Ihren Wohnraum. Durch die meist bessere Verarbeitung und höhere Qualität lassen sie das Zuhause glänzen.

Green Living Wohndesign

Ob Gartenmöbel und Decks von SUMMERFIELD oder das gesamten Produktangebot von MBM MÖBEL: die Verbindung von ökologischer Nachhaltigkeit und besonderem Design zeichnet diese Produkte aus und macht sie zum Paradebeispiel eines Green Living Styles. 

Durch den Einsatz von RESYSTA als Basismaterial werden hochwertige Möbel mit Designanspruch geschaffen, die durch Nachhaltigkeit und ökologischer Verträglichkeit glänzen. 

Und dabei muss die ökologische Verträglichkeit der Möbel von SUMMERFIELD und MBM nicht im Widerspruch zu einem hohen Anspruch an Wohndesign stehen: das zeigt der German Design Award, den der Swan Chair von MBM 2021 für sein Konzept des Recyclings erhalten hat.

Auch die ökologisch verträgliche Verwendung von Naturstoffen zur Herstellung von Wohnmöbeln und Accessoires, die ebenfalls zu 100 Prozent recyclebar sind, widerspricht einem gehobenen Anspruch an Wohndesign nicht. DESIGN MACHT RAUM bietet Produkte, die Wohndesign und Green Living in gelungener Weise verbinden. Wie zum Beispiel die Indoor-Teppiche aus Maisfasern oder die bewusste Verwendung von Naturstoffen, Baumwolle und Leinen (Naturfasern).

Upcycling als Umkehrprinzip

Im Normalfall versteht man unter Recycling die Abbaubarkeit von in Produkten verwendeten Materialien nach der Nutzungsdauer (Downcycling). Upcycling geht im Gegensatz davon aus, Abfallprodukte und (scheinbar) nicht wiederverwendbare Stoffe in neuwertige Produkte umzuwandeln.

Bei einem Besuch des Showrooms von DESIGN MACHT RAUM kann man genau solche Produkte sehen: Zum Beispiel Teppiche für den Außenbereich, die aus recycelten Plastikflaschen hergestellt wurden.

Upcycling von Möbeln

Eine alternative Form des Upcyclen ist die Restaurierung von vermeintlich wertlosen alten Möbeln:

Sei es ein alter Stuhl, der durch einen anderen Stoffbezug in neuer Farbe erstrahlt. Oder eine Vintage-Kommode, die abgeschliffen und neu eingelassen zum Hingucker wird.

Gebrauchte Möbel und Gegenstände können durch gezielte Aufwertung zum Unikat werden und eine deutlich längere Lebenszeit haben.

Die Experten von DESIGN MACHT RAUM zeigen nicht nur nachhaltige Wohnaccessoires und Möbel in Ihrem Showroom , sondern stehen auch mit Rat und Tat zur Verfügung, wenn es um die Restaurierung von Möbelstücken geht.

Smart Home als Faktor für grünes Wohnen

Vergessen, im Wohnzimmer das Licht auszuschalten oder den Pool abzudecken? Kein Problem. Mit entsprechender Vernetzung des Zuhauses kann man bequem von unterwegs jede Lampe, jede Tür und jedes Gerät kontrollieren und gegebenenfalls ausschalten.

Smarte Technologie ist in aller Munde. Dass die intelligente Steuerung von Haus, Garten oder Pool nicht nur komfortabel ist, sondern auch nachhaltig sein kann, wird oft übersehen.

green living smart home

Green Living wird oft erst im Zusammenspiel mit intelligenten Steuerungen und energieeffizienten Produkten möglich.

Wie zum Beispiel bei intelligenten Heizungen mit eingebauten Sensoren, die den Wärmebedarf feinjustieren lassen und einen erhöhten Verbrauch verhindern.

Im Hofquartier findet sich eine breite Expertise zum Thema SMART HOME. Zahlreiche Spezialisten beraten zu den unterschiedlichen Technologien, um Green Living für die eigenen vier Wände zur Wirklichkeit werden zu lassen. 

Mit einer intelligenten Lichtsteuerung von WML lassen sich Energie sparen und Kosten reduzieren. Die von BÖHM ROLLLADEN verbaute Smart-Home-Techologie sorgt für das optimale Klima im Haus. So wird unnötiger Energieverbrauch von Anfang an verhindert. Rollläden sparen durch die verminderte Wärme-Abgabe über die Fenster in die Außenwelt Energie. Insbesondere natürlich, wenn man sie Tageslicht- und Temperatur-abhängig regulierend ansteuert.

Nachhaltigkeit als Grundprinzip

Green Living ist im Hofquartier nicht nur ein wichtiger Begriff in der Kundenberatung, sondern ist im Hofquartier gelebte Wirklichkeit.

Solaranlage am Hofquartier

So deckt die hauseigenen Solaranlagen derngesamte Strombedarf des Gebäudekomplexes. Bio-Fernwärme aus Taufkirchen beheizt sämtliche Räumlichkeiten.

Und auch die einladende Pool-Landschaft wird durch smarte Technologie und damit äußerst energieeffizient gesteuert.

Als Unternehmer wissen wir, dass unsere Ressourcen knapp und wertvoll sind. Der sinnvolle Einsatz unserer Ressourcen ist ökonomisch wie ökologisch unser Ziel. Es hilft der Umwelt und letztendlich spart es uns auch Geld.

Hans Wild, Garden & Fire GmbH

Das Hofquartier steht für Nachhaltigkeit und ökologisches Denken. Sowohl in der Grundkonzeption des Denkens und Handelns als auch in den angebotenen Produkten und Beratungsleistungen. 

Green Living bedeutet die konsequente Berücksichtigung ökologischer Prinzipien über den gesamten Lebenszyklus hinweg. 

Ein Anspruch, für den sich alle Aussteller im Hofquartier einsetzen und den sie zusammen mit allen Kunden für ein gehobenes Wohndesign umsetzen wollen.

4. Juni 2021

INHALT

mehr zum Thema
GOOD NEWS

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem neuesten Stand rund um die Vielfalt des Besonderen

Keine Angst vor Newsletter-Fluten! 
Wir melden uns mit Neuigkeiten, die Sie wirklich interessieren: neue Blogbeiträge zum Thema Wohnen, Einrichtung & Inneneinrichtung und alle aktuellen Informationen rund ums Hofquartier.